über Reiki


Was ist Reiki

Reiki (sprich Reekii) ist eine sehr alte Heilkunst, die in Japan im 19ten Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem christlichen Mönch, wiederentdeckt wurde. Der Begriff Reiki stammt aus dem Japanischen und bedeutet

"UNIVERSELLE LEBENSENERGIE"

Der uns umgebende Raum - das Universum - ist erfüllt von endloser und unerschöpflicher Energie. Es ist diese universelle, ursprüngliche und schöpferische Kraft und Energiequelle, die auch uns am Leben erhält.
Reiki ist diese natürliche Heilungsenergie, und sie fließt in kraftvoller und konzentrierter Form durch die Hände des Reiki Praktikers.

Die Tradition des Reiki wird in den 2500 Jahre alten Sanskrit Sutras erwähnt.
Im Usui System des Reiki wird die heilende Energie durch das Auflegen der Hände spontan und ohne Konzentration weitergeleitet - entweder in den eigenen Körper oder in einen anderen Organismus.

Die Stärke der vermittelten Energie richtet sich nach dem Bedarf des Empfängers. Da der Praktiker lediglich Kanal ist und die universelle Lebensenergie nur weiterleitet, wird ihm keine persönliche Kraft entzogen, sondern er wird gleichzeitig gestärkt und ebenfalls mit Energie angereichert.
Reiki ist überkonfessionell und ist völlig im Einklang mit anderen religiösen/meditativen Praktiken. Reiki unterstützt medizinische Behandlungen und verstärkt die Wirkung von Fussreflexzonenmassagen, Akupressur, Lymphdrainage, Atemtherapie, Rebirthing, Chiropraktik, Psychotherapien usw. Reiki ist sehr hilfreich für alle Menschen die Heilberufe ausüben.

Reiki ist eine ganzheitliche Heilmethode und
  • bringt Körper und Gemüt ins Gleichgewicht
  • wirkt auf allen Ebenen:
    • der körperlichen, geistigen
    • emotionalen und seelischen
  • fördert die Selbstheilung
  • kräftigt Körper und Geist
  • löst Blockaden auf
  • reinigt von Giften
  • gleicht die Kraftzentren (Chakren) aus
  • stellt die Harmonie wieder her.

Das regelmässige Auflegen der Hände aktiviert die Selbstheilungskräfte und das spirituelle Wachstum wird gefördert.